Firmware: A-400 [12.03.2014] | C-300 [13.02.2014] | A-300 [24.02.2014] | C-200 [11 Juli 2013] | A-200/A-210 [11 Juli 2013]

NMJ Erste Schritte | Yamj zu NMJ & Foto NMJ erstellen | Benennung, Tags, Auschluß, der beste start | NMJ Tools von der NMT Community



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
[User Project] VDR-UI: Popcorn Hour als VDR-Client (Video Disk Recorder) nutzen
04.02.2010, 19:06 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.02.2010 21:36 von Oli.)
Beitrag #136
RE: [User Project] VDR-UI: Popcorn Hour als VDR-Client (Video Disk Recorder) nutzen
VDR-UI-0.5

Was ist neu an vdr-ui-0.5:
- Wiedergabe von VDR-Aufzeichnungen mit Endung ".ts"
- Full-HD Setup für A-200/C-200
und die Neuerungen von vdr-0.4, da noch nicht viele umgestiegen sind:
- es gibt ein (inzwischen getestetes) binary für den C-200/A-200
- die Konfiguration erfolgt nicht mehr über den Installer sondern über vdr-ui.conf und vdr-ui-paths.conf.
- WOL.conf entfällt, ist in vdr-ui.conf mit aufgenommen
- da es jetzt 2 ausführbare Versionen gibt, hat sich der Name der zu startenden Datei geändert:
für A-100, A-110, B-110 und kompatible: vdr-ui-x100.html
für A-200, C-200 und kompatible: vdr-ui-x200.html

Die Installation sollte folgendermassen erfolgen.

  1. Archiv
    .zip  vdr-ui-0.5.zip (Größe: 1,49 MB / Downloads: 441)
    herunterladen
  2. Entscheiden, wo vdr-ui installiert werden soll. vdr-ui läuft auf dem Popcorn Hour und kann mit vollem Funktionsumfang auf der internen Festplatte, einem USB-Medium oder einem Netzlaufwerk (SMB geht möglicherweise nicht!) installiert werden. Wer eine Festplatte hat, packt es vielleicht erst mal auf die interne HARD_DISK, das ist das Einfachste.
  3. Das zip-Archiv nach Möglichkeit direkt an die Stelle extrahieren, wo vdr-ui installiert werden soll. Bitte beachten: Das Archiv erstellt das Unterverzeichnis vdr-ui selbständig. Falls nicht anders möglich das Archiv an anderer Stelle extrahieren und an die gewünschte Stelle kopieren.
  4. Im Verzeichnis vdr-ui die Datei vdr-ui.conf erstellen (Vorlage: vdr-ui.conf-template), insbesondere IP und ggf. MAC Adresse des VDR Servers anpassen, sprache auswählen
    Code:
    vdr_server              = 192.168.0.2
    # vdr_server_mac_for_wol:
    # wenn wake on LAN gewuenscht "#" am Anfang entfernen und MAC Adresse vom Server eintragen
    #vdr_server_mac_for_wol = 00:01:02:03:04:05
    streaming_port          = 3000
    svdrp_port              = 2001
    channel_max             = 50
    # vdr_tv_stream_type: PES, TS
    vdr_tv_stream_type      = PES
    # language: en, de, fr
    language                = de
  5. Im Verzeichnis vdr-ui die Datei vdr-ui-paths.conf erstellen (Vorlage: vdr-ui-paths.conf-template). Sie enthält Angaben darüber, unter welchem Pfad die VDR internen Videoverzeichnisse vom Popcorn aus zu finden sind:
    1. Zeile=relativer VDR-interner Pfad unterhalb des Video-Verzeichnisses
    2. Zeile=relativer Popcorn Pfad unter dem dieses Verzeichnis zu finden ist
    Es können bis zu 10 Pfadpaare angegeben werden.
    3. Zeile=relativer VDR-interner Pfad unterhalb des Video-Verzeichnisses
    4. Zeile=relativer Popcorn Pfad unter dem dieses Verzeichnis zu finden ist
    usw.
    Einer der relativen VDR-Pfade muss eine leere Zeile sein (Verweis für das video Verzeichnis selbst).
    Die einfachste Konfiguration wird z.B. so aussehen:
    Code:
    (Leerzeile - nichts, auch keine Leerzeichen)
    NETWORK_SHARE/VDR-share/video

    ACHTUNG: Damit kann nur auf ein Videoverzeichnis (video bzw. video.00) zugegriffen werden. Im Moment kann nicht zwischen video.00 und z.B. video.01 unterschieden werden. Dafür muss später eine Lösung gefunden werden! Vielleicht reicht es aus, wenn man einen Link video.00/disk2 -> video.01 setzt und vdr-ui-paths.conf z.B. so eingibt:
    Code:
    (Leerzeile - nichts, auch keine Leerzeichen)
    NETWORK_SHARE/VDR-share/video
    disk2
    NETWORK_SHARE/VDR-share/video2
    Ich bitte diesbezüglich um Rückmeldung, da ich beim VDR keine 2. Platte habe.
  6. Sicherstellen, dass vdr-ui/install_vdr-ui.cgi ausführbar ist, ggf chmod +x vdr-ui/install_vdr-ui.cgi ausführen (ftp, telnet).
  7. Wenn vdr-ui auf der internen Festplatte oder einem USB-Medium nicht im Wurzelverzeichnis installiert wird, dann muß in der Datei vdr-ui/install_vdr-ui.html der Pfad des entsprechenden Links angepasst werden.
  8. Wenn vdr-ui auf einem Netzwerklaufwerk installiert wird, dann muß in der der Datei vdr-ui/install_vdr-ui.html der Pfad im Link install from network share angepasst werden.
  9. Wenn vdr-ui auf einem USB-Laufwerk installiert wird, dann muß für den A-200 und C-200 in der der Datei vdr-ui/install_vdr-ui.html der Pfad im Link für das USB-Laufwerk eventuell angepasst werden.
  10. Sicherstellen, dass der Popcorn Hour Schreibrechte für das Verzeichnis vdr-ui hat, ggf. chmod -R 777 vdr-ui ausführen (ftp, telnet).
  11. Den Popcorn Hour mit Textfilter (ganz rechtes Icon) zum Verzeichnis vdr-ui navigieren und install_vdr-ui.html auswählen.
  12. Den Link für die entsprechende Installationsstelle auswählen.
  13. Nach (hoffentlich) erfolgreicher Installation vdr-ui-x?00.html aufrufen.
  14. Für einen späteren Aufruf von vdr-ui-x?00 mit Textfilter (ganz rechtes Icon) zum Verzeichnis vdr-ui navigieren und vdr-ui.html auswählen.

Die Sourcen gibt's wie immer auch
.gz  vdr-ui-0.5-source.tar.gz (Größe: 87,78 KB / Downloads: 75) ,
werden aber für die Benutzung von vdr-ui nicht benötigt!

Feedback über diesen Thread erwünscht.

Viel Spaß

Gruss
Oli
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: hibiscus , mona66 , Thorben
04.02.2010, 19:23
Beitrag #137
RE: [User Project] VDR-UI: Popcorn Hour als VDR-Client (Video Disk Recorder) nutzen
Kurz getestet und:

Prima Arbeit Oli! DANKE VIELMALS!

Aufzeichungen funktionieren nun - auch HD Aufnahmen spielt der Poppi ab Smile

...und nun etwas für den Magen, gleich geht's weiter...

C200/A110, QNap TS-209 & TS-219, Onkyo TS-DX656, 2xCrown XLS-202, 4xJBL L96(front)/CM 62(rear)/2245H mounted in 4518, Samsung LE40A686, DVB:VDR-1.7.10, streamdev-0.5, Nexus-S & HVR-4000
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.02.2010, 19:56
Beitrag #138
RE: [User Project] VDR-UI: Popcorn Hour als VDR-Client (Video Disk Recorder) nutzen
(04.02.2010 19:23)hibiscus schrieb:  Aufzeichungen funktionieren nun - auch HD Aufnahmen spielt der Poppi ab Smile

Sehr schön. Vielen Dank fürs Debugging Hibiscus.

Gruss
Oli
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.02.2010, 20:50 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.02.2010 23:34 von hibiscus.)
Beitrag #139
RE: [User Project] VDR-UI: Popcorn Hour als VDR-Client (Video Disk Recorder) nutzen
Ich habe zu danken - you are wellcome! Gerne teste ich noch mehr für dieses Projekt

Nachtrag zu vdr-ui-0.5 auf C-200:
HD mode funktioniert - Neu Installiert und alles i.o.


Positives Addendum: Linux bekannt als effiziente "Datenschleuder" - habe ich versucht eine laufende Aufnahme (Anixe HD) via vdr-ui abzuspielen...WOW, es werde Licht im Wohnzimmer!
Jetzt fehlt nur noch das sich die Programmierer der FW sich nur Ansatzweise wie Oli in die Tasten legen und das "Could not Play" von unseren Bildschirmen verbannen - ab 12.2.2010 kommen ein paar HD Sender hinzu...ein "Live-Sehen" via Timer ist doch etwas umständlich Cool

C200/A110, QNap TS-209 & TS-219, Onkyo TS-DX656, 2xCrown XLS-202, 4xJBL L96(front)/CM 62(rear)/2245H mounted in 4518, Samsung LE40A686, DVB:VDR-1.7.10, streamdev-0.5, Nexus-S & HVR-4000
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.02.2010, 08:32
Beitrag #140
RE: [User Project] VDR-UI: Popcorn Hour als VDR-Client (Video Disk Recorder) nutzen
Hallo,

fuer die Meldung "Could not play" habe ich fuer mich eine
Loesung gefunden. Stell auf dem VDR in der Konfig Datei
"/etc/vdr/setup.conf" die Option "streamdev-server.SuspendMode = 1",
dann klappt das Umschalten.

Hergo

(03.02.2010 22:28)hibiscus schrieb:  Ok, meine Aussage ist schon etwas "kurz gehalten" - nun die long-form

VDR-UI konnte ich installieren auf interner HD des Poppi (ein vdr-ui Ordner wurde NICHT erzeugt - das Archiv wurde im selben Ordner wie installer.html entpackt)

Ein aufrufen der vdr-ui-x200.html bringt das EPG zu Tage resp auf den Bildschirm (s. Attachment)

Wenn ich nun auf einen frei empfangbaren Kanal (ARD/ZDF SD) - auf das grüne Icon cruise - auf Play gehe - erscheint "Could not play" und zurück im EPG - voila, das wars

PES habe ich auch längst ausprobiert - jedoch auch da: ohne Erfolg (egal ob SD oder HD). Selbst wenn ich (wie z.B. im UMC) die URL's anpasse - mit TS, PES, ES, PS, Kanäle mit "ip:3000/1.ts" oder "ip:3000/xy/S19.3...." so auch mit und ohne Angabe des Stream Formats (TS,PES...) anwähle - kein Erfolg - "Could not play". Echt zum Haare raufen!
Auch VDR Aufnahmen durch das vdr-ui lassen sich nicht abspielen. Wenn hier offenbar keine Infos zur Aufnahme bereit stehen, kann der Record nicht angezeigt werden und folglich auch ist kein play möglich. Lässt sich eine Aufnahme "play'en" - so erscheint der Kreisel welcher nie endend im kreis dreht (hard shut down nötig). Hingegen via Poppi-UI und NFS laufen die Aufnahmen - SD wie HD - "info" verrät das es ein "TS" sei und spielt brav ab

Gerne würde ich der Sache "meines" beisteueren - sprich wenn Du noch mehr "Unterlagen" benötigst in der Konstellation wie ich sie habe - nur mitteilen!

P.S: TV-Auflösung bei 1080p/50Hz/HDMI
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.02.2010, 09:31
Beitrag #141
RE: [User Project] VDR-UI: Popcorn Hour als VDR-Client (Video Disk Recorder) nutzen
@hergo42

bei dir tut das wirklich mit dem C-200?
Also bei mir steht schon seit jeher das hier in der Config:

streamdev-server.AllowSuspend = 1
streamdev-server.SuspendMode = 1

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.02.2010, 10:18 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.02.2010 12:28 von hibiscus.)
Beitrag #142
RE: [User Project] VDR-UI: Popcorn Hour als VDR-Client (Video Disk Recorder) nutzen
Moin zusammen

@hergo42:
welche VDR/streamdev/PCH Verison hast Du? Leider kann ich das Umschalten(Live sehen) mit deiner Lösung nicht bestätigen - hier tut sich nur "Could not Play"

M.f.G.

C200/A110, QNap TS-209 & TS-219, Onkyo TS-DX656, 2xCrown XLS-202, 4xJBL L96(front)/CM 62(rear)/2245H mounted in 4518, Samsung LE40A686, DVB:VDR-1.7.10, streamdev-0.5, Nexus-S & HVR-4000
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.02.2010, 16:07
Beitrag #143
RE: [User Project] VDR-UI: Popcorn Hour als VDR-Client (Video Disk Recorder) nutzen
Hallo Leute,

(05.02.2010 10:18)hibiscus schrieb:  Moin zusammen

@hergo42:
welche VDR/streamdev/PCH Verison hast Du? Leider kann ich das Umschalten(Live sehen) mit deiner Lösung nicht bestätigen - hier tut sich nur "Could not Play"

M.f.G.

ich habe easyVDR (easyvdr-0.7.14-k2.6.28.9-HD-Edition.iso), die Popcorn
Hour miniITX Platine (B-110). Auf dem VDR ist (streamdev-server v0.5.0-pre).

Als Streamingprotokoll ist TS eingestellt. Eventuell liegt es bei Dir
dadran!? Weil - bei mir kann ich die (alten) Aufnahmen (*.vdr) nicht
ueber das UI abspielen, da kommt bei mir "Could not Play"...

Vermutlich muesste ich dazu im UI PES einstellen.

Das vdr-ui laeuft bei mir mit "vdr-ui-x100.html" .- mein Board ist dann
scheinbar vergleichbar mit dem A-110.
Bei der "vdr-ui-x200.html" kommt bei mir "Eingabe nicht gueltig".

Hergo
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.02.2010, 16:12
Beitrag #144
RE: [User Project] VDR-UI: Popcorn Hour als VDR-Client (Video Disk Recorder) nutzen
(05.02.2010 16:07)hergo42 schrieb:  Hallo Leute,
Platine (B-110)

Die 100er Serie (A-100, A-110, B-110) kann das, die 200er Serie (A-200, C-200) kann das nicht.

Gruss
Oli
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.06.2010, 22:54
Beitrag #145
RE: [User Project] VDR-UI: Popcorn Hour als VDR-Client (Video Disk Recorder) nutzen
Hallo,

Ich habe gestern VDR-UI gefunden und wollte es direkt antesten. Leider bekomme ich bei der installation folgenden Fehler

BAD replay from 192.168.xxx.xxx Access denied. Ich kan eigentlich mit allem auf die Streams zugreifen. Auch über einen HTML link kann ich mit der A-110 Live tv streamen. Muss ich iregndwo das vdr passwort angeben?

Gruß der NEo
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.06.2010, 17:33 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.06.2010 17:35 von BigBlue007.)
Beitrag #146
RE: [User Project] VDR-UI: Popcorn Hour als VDR-Client (Video Disk Recorder) nutzen
Ich bin nicht ganz sicher, ob ich alles richtig verstanden habe, aber ist es jetzt inzw. nun moeglich, HD-Sender direkt zu streamen? Ich kriegs bei mir jedenfalls nicht hin. Server ist eine Reelbox Avantgarde.

Falls nicht, dann nur mal als Info: Am Poppy liegt es nicht; der kann das. In der Dreamboxwelt gibt es ein PlugIn namens "StreamWebPage", und mit diesem ist es moeglich, alle Sender (auch HD) von der Dream zum Poppy zu streamen. Zwar gibts wohl auch dort Probleme mit dem 200er Poppy, aber mit dem A110 und seinen Clones geht es definitiv.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.07.2010, 12:54 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.07.2010 12:55 von Tunn.)
Beitrag #147
RE: [User Project] VDR-UI: Popcorn Hour als VDR-Client (Video Disk Recorder) nutzen
Hallo zusammen,

da ich mir die Diskussion etwas angeschaut habe, wollte ich nur kurz nachfragen ob der A-200 ohne Probleme Live Streams von einen VDR Server anzeigen kann? Der C-200 scheint ja manchmal Probleme zu bereiten?
Das wichtigste Feature das ich brauch ist eben Live Streaming per VDR (in HD), desswegen will ich nochmal so genau nachfragen um ganz sicher zu sein. (Ich hoffe ich poste das hier an der richtigen Stelle)

MfG,
Tunn
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.07.2010, 23:15
Beitrag #148
RE: [User Project] VDR-UI: Popcorn Hour als VDR-Client (Video Disk Recorder) nutzen
(08.07.2010 12:54)Tunn schrieb:  Hallo zusammen,

da ich mir die Diskussion etwas angeschaut habe, wollte ich nur kurz nachfragen ob der A-200 ohne Probleme Live Streams von einen VDR Server anzeigen kann? Der C-200 scheint ja manchmal Probleme zu bereiten?
Das wichtigste Feature das ich brauch ist eben Live Streaming per VDR (in HD), desswegen will ich nochmal so genau nachfragen um ganz sicher zu sein. (Ich hoffe ich poste das hier an der richtigen Stelle)

MfG,
Tunn

Meines Wissen nach verhalten sich der A-200 und der C-200 grundsätzlich gleich (abgesehen von einigen Bluray Sachen). Ich vermute dementsprechend, dass der A-200 Probleme mit dem Streaming hat.

Gruss
Oliver
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.08.2010, 17:06
Beitrag #149
RE: [User Project] VDR-UI: Popcorn Hour als VDR-Client (Video Disk Recorder) nutzen
Toll, habe nun das PlugIn auf dem C200 in Betrieb.

Es werden alle Aufnahmen der ReelBox Avantgarde angezeigt.
Gelöscht werden können diese auch,
Abgespielt werden jedoch nicht.

Beim Versuch ein Fernseh Kanal zu streamen, Fehlermeldung "Could not Play"

Schade!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.09.2010, 12:41
Beitrag #150
RE: [User Project] VDR-UI: Popcorn Hour als VDR-Client (Video Disk Recorder) nutzen
(08.08.2010 17:06)komet schrieb:  Es werden alle Aufnahmen der ReelBox Avantgarde angezeigt.
Gelöscht werden können diese auch,
Abgespielt werden jedoch nicht.
Beim Versuch ein Fernseh Kanal zu streamen, Fehlermeldung "Could not Play"

Hi,

dasselbe hier für eine A-200. Browsen durch die Aufnahmeliste etc geht prima, epg und Timer auch. Aber abspielen kann ich nichts. Bei Aufnahmen buffert er erstmal lange und sagt dann "could not play" (egal ob TS oder PES) und bei LiveTV sagt er sofort "could not play".
Sehr schade, das Teil könnte sonst mein VDR-Client werden...

Viele Grüße!

@Oli: Brauchste zufällig eine A-200 zum Testen? :-)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Rainbow [User Project] FLaSH Hours FLaSH 2.689 559.402 14.10.2014 17:49
Letzter Beitrag: king.dingeling
Star [User Project] COMPIZmediacenter 2.0 kaesebrot 541 215.224 07.01.2014 23:34
Letzter Beitrag: mschroll
  [User Project] HDDFreeSpace | Update@21.05.2010 mcantwort 27 51.907 07.06.2013 22:47
Letzter Beitrag: mcantwort
  [User Project] Music Jukebox R6.5 FLaSH 491 147.431 31.08.2011 01:05
Letzter Beitrag: corequad
  [User Project] HDDFreeSpace Tib 5 3.174 24.04.2011 15:10
Letzter Beitrag: mcantwort

Gehe zu: