3D Bluray konvertieren?
#1
Hallo zusammen,

ich weis jetzt nicht ob ich hier richtig bin...

aber mit welchem Programm (evtl. mit Anleitung) kann ich denn eine 3D-Bluray konvertieren, damit ich diese auf die interne HDD bekomme und dann von dort als 3D abspielen kann?

Muss die 3D-Bluray in das 3D-MKV Format konvertiert werden?


Danke schon mal für eure Hilfe....
Zitieren
#2
Du hast gleich mehrere Möglichkeiten. Zuvor solltest Du Dich entscheiden welche Art von 3D Du Dir anschauen möchtest. Es gibt z.B halfSBS oder frame packing. Die beste Qualität erhälst Du bei frame packing. Diese kann in einer ISO drin stecken oder in einer MVC (3D MKV). Die MVC können nicht mit einem a4x0 abgespielt werden. Die ISOs kannst Du mit den üblichen Kopierprogrammen erstellen. Da solltest Du mal googeln. Aber bitte sei Dir im klaren, dass Du in Deutschland keinen Kopierschutz umgehen darfst.
benq w1070 --- NMT C-200/A-400 --- Yamaha RX-V675--- Teufel Columa 300 (7.2) --- Technisat S1 --- Harmony Smart
Zitieren
#3
Die 3D-BD 1:1 auf die interne HDD kopieren. Kannste aber auch auf dem PC lassen und mit dem A400 darauf zugreifen. Für deine Sicherheitskopie benötigts du ein Tool wie den "Fuchs". Das ist von "Schlausoft" und fängt mit Any an.
75 Zoll 3D-LED UE75F8000, AVR VSX-2020, A500 u. C200, Dreambox800 u. VU+Solo2, Lautsprecher Klipsch R82, Sonos, 40Zoll-PC-Monitor Philips
Zitieren
#4
Kann man damit auch nur den Hauptfilm in 3D kopieren/konvertieren?
Zitieren
#5
Wenn es Dir nur um das Rippen geht, würde ich MakeMKV empfehlen (kostenlos solange in Beta).

Grundsätzlich solltest Du zwischen Container und Content unterscheiden. BD ist der Container und das Video(meist VC1/AVC) ist der Content.

Es gibt Konverter-Tools, die den Video-Teil in h.264 (bzw. x.264) komprimieren (spart Platz, erfordert viel Rechenleistung) und es gibt Ripping-Tools, die den Inhalt Deiner BD auslesen und den Inhalt dabei im Original belassen.


Kurz gesagt, Du möchtest auch nicht wirklich konvertieren, sondern nur rippen.

MakeMKV öffnet Deine BD(incl. Kopierschutz), liest die Video-/, Audiostreams und Untertitel aus, die Du auswählst und packt diese Tracks in einen neuen Container (MKV). Das geht schnell (so schnell das BD-Laufwerk und die Festplatte hergeben) und erfordert kaum Rechenleistung, weil kein Konvertieren stattfindet... ist dann halt allerdings in Originalgröße (bei BDs etwa 30GB pro Film), dafür aber ohne jeglichen Qualitätsverlust.


Grüße
Sebbel

- PCH A200 03-05-130620-21-POP-411-000 (Silent: Lüfter auf 5V)
- Synology RS2414+ Raid6 @DSM5.2
- Pioneer BDP-LX55 CFW
- Pioneer SC-LX75
- Pioneer PDP-LX5090 Samsung UE55JU6850

Zitieren
#6
Bei A400 hilft Makemkv bei 3D ja nicht weiter.
75 Zoll 3D-LED UE75F8000, AVR VSX-2020, A500 u. C200, Dreambox800 u. VU+Solo2, Lautsprecher Klipsch R82, Sonos, 40Zoll-PC-Monitor Philips
Zitieren
#7
... mit makemkv ein backup 1:1 ohne Kopierschutz erstellen und dann mit imgburn eine iso erstellen funktioniert auch.

Nur den Hauptfilm rippen geht auf garkeinen Fall, wenn man 3D erhalten möchte und mit dem a400 abspielt.
benq w1070 --- NMT C-200/A-400 --- Yamaha RX-V675--- Teufel Columa 300 (7.2) --- Technisat S1 --- Harmony Smart
Zitieren
#8
Oh, ich dachte Makemkv macht immer eine mkv.
75 Zoll 3D-LED UE75F8000, AVR VSX-2020, A500 u. C200, Dreambox800 u. VU+Solo2, Lautsprecher Klipsch R82, Sonos, 40Zoll-PC-Monitor Philips
Zitieren
#9
... ich glaub das konnte makemkv auch nicht immer. Klappt aber ganz gut.
benq w1070 --- NMT C-200/A-400 --- Yamaha RX-V675--- Teufel Columa 300 (7.2) --- Technisat S1 --- Harmony Smart
Zitieren
#10
Kann es sein, dass wenn man mit MakeMKV ein entschlüsseltes backup 1:1 macht und dann mit imgburn eine ISO erstellt, bekommt man den Film zwar auf dem A400 angezeigt. Allerdings in 2D und nicht in 3D.
Geht bei diesem vorgehen die 3D funktionalität verloren oder mache ich hier etwas falsch?
Gibt es andere Freeware Tools mit denen man eine 3D ISO erstellen kann?
Zitieren
#11
Ich denke Du machst was falsch. Sollte eigendlich klappen. Hab ich selber schon so gemacht.
benq w1070 --- NMT C-200/A-400 --- Yamaha RX-V675--- Teufel Columa 300 (7.2) --- Technisat S1 --- Harmony Smart
Zitieren
#12
muss man in imburn noch eine Einstellung vornehmen?
In imgburn habe ich "Create image file from files/folder" ausgewählt und dann die Backup-Dateien hinzugefügt und den Namen der ISO-Datei eingegeben. Die restlichen Einstellungen habe ich nicht verändert.
Zitieren
#13
Ich kann Dir das leider nicht genau sagen. Aber imgburn merkt, dass Du eine bluray machen möchtest und fragt dann irgendwas nach. Kommt diese Abfrage?
benq w1070 --- NMT C-200/A-400 --- Yamaha RX-V675--- Teufel Columa 300 (7.2) --- Technisat S1 --- Harmony Smart
Zitieren
#14
Da kommt nur noch ne Abfrage "Confirm Volume Label"
Zitieren
#15
Kommt da nix wegen des Namenformats oder so? Vielleicht meine ich auch diese. Ich schau heute Abend mal nach.
benq w1070 --- NMT C-200/A-400 --- Yamaha RX-V675--- Teufel Columa 300 (7.2) --- Technisat S1 --- Harmony Smart
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste