Mehrkanal-FLAC von NAS an AVR
#16
(07.04.2013, 14:34)Mulatte schrieb: drSeehas meint wohl das die Musi über den AVR laufen soll. Das natürlich im WZ.

Richtig.
Ich glaube, dass ich das auch so geschrieben habe.

Zitat:Connect von Sonos an den AVR angeschlossen...

Per HDMI?
HDMI ist heute der einzige Anschluss, mit dem Mehrkanal-PCM sinnvoll lossless übertragen werden kann.
Zitieren
#17
Ich denke du meinst das Sonos nicht über den AVR geht. Deswegen hatte ich das noch mal geschrieben.

Ja Mehrkanal über HDMI sind wir uns einig.
75 Zoll 3D-LED UE75F8000, AVR VSX-2020, A500 u. C200, Dreambox800 u. VU+Solo2, Lautsprecher Klipsch R82, Sonos, 40Zoll-PC-Monitor Philips
Zitieren
#18
(07.04.2013, 15:29)Mulatte schrieb: Ich denke du meinst das Sonos nicht über den AVR geht. Deswegen hatte ich das noch mal geschrieben.

Ja Mehrkanal über HDMI sind wir uns einig.
Fragezeichen Wie jetzt? Sonos Connect hat einen HDMI-Ausgang?
Wenn kein HDMI-Ausgang vorhanden ist, dann wird das nichts mit Mehrkanal-FLACs.
Zitieren
#19
Das es damit nicht geht haben wir doch schon festgestellt, aber du spielst doch nicht nur Mehrkanal oder HD ab.
75 Zoll 3D-LED UE75F8000, AVR VSX-2020, A500 u. C200, Dreambox800 u. VU+Solo2, Lautsprecher Klipsch R82, Sonos, 40Zoll-PC-Monitor Philips
Zitieren
#20
(07.04.2013, 17:14)Mulatte schrieb: Das es damit nicht geht haben wir doch schon festgestellt, ...

Deswegen verstehe ich nicht, warum immer wieder Sonos, Logitech Squeezebox und Teufel Raumfeld auftauchen.
Hier geht es ausschließlich um gapless Mehrkanal-FLACs (steht auch im Titel des Threads).

Zitat:... aber du spielst doch nicht nur Mehrkanal oder HD ab.

Nein, aber für normale Stereo-FLACs alleine brauche ich nichts extra. Das kann mein AVR jetzt schon ganz alleine.


Was ist jetzt mit der Popbox V8?
Kann die Mehrkanal-FLACs?
Kann die HD-FLACs?
Kann die gapless?

Warum gibt es hier eigentlich keine Rubrik für die Popbox V8?
Zitieren
#21
Am besten man kauft sich ein billigen sparsamen HTPC, am besten mit Intel Atom und installiert OpenElec und man hat einen super Mehrkanal-HiRes Player.
Auch die Bedienung über ein Tablet/Handy geht spielend einfach.
So habe ich es gemacht, mein C-300 verstaubt schon über einem Jahr im Keller.

Und das besten man hat regelmässig Updates, was leider beim C-300 nicht der Fall war.
C-300 mit externen DAC und Tabletsteuerung.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Tags funktionieren bei FLAC teilweise nicht Moribori 0 1.009 25.12.2012, 12:45
Letzter Beitrag: Moribori

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste