Untertitel - weder in MKV, noch in TS oder BD-Struktur
#1
Hallo,

ich kriege einfach keine Untertitel angezeigt. Also ich meine jetzt keine Daueruntertitel, sondern so stellen, wo beispielsweise etwas russisches untertitelt wird, sonst aber nix. Gutes Beispiel ist auch die Szene in Star Wars IV, als Han Solo mit dem Kopfgeldjäger (Greedo heißt er glaub ich) spricht. Da will ich ja nur DAS untertitelt haben, sonst aber nix.

Diese Art von Untertiteln funktionieren mit meinen Originalen BDs problemlos.

a) MKV
Mit dem BD_Rebuilder wandle ich in MKV um und kann da auch die Untertitel aus oder abwählen - aber mit dem C-200 kann ich gar keine Untertitel auswählen, sondern nur irgendeine Einstellung FÜR Untertitel.

b) TS-Format
Habs mit dem TS-Muxer als TS-File ausgegeben. Damit kann ich aber nur permanente Untertitel in der zuvor ausgewählten Sprache auswählen, aber nicht so wie oben gewünscht.

c) BD-Struktur
Das gleiche wie b), mache ich auch mit dem TS-Muxer

Meine Freundin hat einen Samsung-TV mit eingebauten Videoplayer, der kann MKVs und TS-Files über USB direkt abspielen, aber ich hatte noch keine Gelegenheit, das zu testen.

Mache ich in den Einstellungen etwas falsch oder kann der C-200 das einfach nicht mit diesen "teilweisen" Untertiteln? Ich habe einige Beiträge zwar zu dem Thema gefunden, aber die waren teils von 2010, so dass ich nicht weiß, ob mit Firmware-Updates anfängliche Probleme längst behoben sind und ich nur falsche Einstellungen beim Umkodieren habe.

Ich freue mich über jede Antwort!
Gruß,
Addie

Media-Player: PopCorn-Hour C-200 mit LiteOn BD-Laufwerk
Beamer: Samsung SA-P 600 (Full HD)
A/V-Receiver: Denon AVR 1910
TV: bei meiner Ex...
Zitieren
#2
Du willst die Forced Subs haben. Das haben mkvs drin, aber wie man das einfügt weiß ich nicht. Am C200 stellt man die nicht ein. Wenn es die in den Movies gibt kommt das automatisch.
75 Zoll 3D-LED UE75F8000, AVR VSX-2020, A500 u. C200, Dreambox800 u. VU+Solo2, Lautsprecher Klipsch R82, Sonos, 40Zoll-PC-Monitor Philips
Zitieren
#3
Okay, ich dachte, das liegt irgendwie am C-200.
Ich hab jetzt mal gesucht und gesucht und zumindest für MKV-Dateien folgendes gefunden, allerdings nur in Verbindung mit den BD_Rebuilder:

Ton und alle Subs auswählen. Starten. Nun lass PC mal rattern und halt ein Auge auf deinen Working Files Ordner. Irgendwann erscheinen da SubSpuren, eine dann die ziemlich klein ist. Also kleiner als die mit Regiekommentar etc.Kopier sie an ne andere Stelle auf PC .Guck rein mit SupRead.Wenn du nun weisst welche die mit den Forced Subs ist stop den BD Rebuilder.Nun machste einfach diese Subspur als Default [Anm.: rechte Maustaste auf die Tonspur und "Turn Subtitle ON" anklicken, danach steht neben der Tonspur "default"] und startest [den Kodiervorgang] neu.Übrigens:Sony DVD wie BluRays haben meist (nicht immer) in eine andere Subspur eingebettete Subs.Da brauchste eh nix zu machen weil diese automatisch von rebuilder so gsetzt werden das sie angezeigt werden.Siehe Zombieland und T4.
So mache ich es seit einigen Wochen und habe seither keine BluRay mehr wo die Subs fehlen.
Noch eine Hiilfe.Angenommen dein Film hat 3 Subs german.
4611
4612
4613
Nun stellt sich raus,so ist es meist,das die 3. also in diesem Falle 4613 die mit den Forced ist.Also einfach die 3.german Subs im Rebuilder dann auf Default stellen


Hab ich aber noch nicht ausprobieren können. Ob das dann genauso auch für BD-Strukturen geht, weiß ich nicht, schätze aber ja.

Ob es für TS-Files mit dem TS-Muxer ähnliche Tricks gibt, hab ich nicht herausgefunden.
Gruß,
Addie

Media-Player: PopCorn-Hour C-200 mit LiteOn BD-Laufwerk
Beamer: Samsung SA-P 600 (Full HD)
A/V-Receiver: Denon AVR 1910
TV: bei meiner Ex...
Zitieren
#4
MKV in mkvmerge laden und entsprechende Untertitelspur (PGS, SRT oder SD SUB/IDX) mit gesetztem Forced Flag neu multiplexen, fertig!
Zitieren
#5
Also teils/teils hat die fehlende Subtitle-Anzeige schon auch mit dem C-200 zu tun (hab vor laanger Zeit hier mal ne Frage dazu gestellt). Wenn man den Foren zu anderen Geraeten (selbst mit Realtek-Chipsatz) Glauben schenken mag, geht das aber mit keinem Player wirklich gut.

Nochmal zum eigentlichen Thema: Es gibt aber auch Discs, bei denen die Forced Subtitles im "normalen" Subtitletrack enthalten sind. Je nach Einstellung (im Menu der Disc) wird dann nur der Forced-Anteil oder alles angezeigt.

Um Spreu von Weiz zu trennen kann bspw. MakeMKV genutzt werden. Hier kann entweder der komplette Subtitlestream oder nur der Forced-Anteil ausgewaehlt werden.
Popcorn Hour C-200
- Original WLAN-Modul nDraft 2.0 (deaktiviert)
- 100 MBit Ethernet

Windows 7
Router Telekom Speeport W921V, Firmware 1.08
NAS QNAP-TS412
USB-3.0-Festplattendock Zalman MH200-U3
Zitieren
#6
Hallo,

als Themenersteller nochmal ne Rückmeldung von mir.

MKV:
Die oben von mir selbst gefundene Methode funktioniert nicht. D.h. die Vorgehensweise schon, ich hab den Film demuxt, dann mit SupREAD die richtige ForcedSubs-Spur herausgefunden, alle anderen gelöscht, und alles wieder remuxt. Ich hoffe, das sind die korrekten Bezeichnungen... :-). Also wieder zusammengesetzt in eine BD-Struktur. Dann habe ich das ganze mit dem BD-Rebuilder geladen, die Untertitelspur dann mit rechter Maustaste wie oben beschrieben auf TURN SUBTITLE ON erzwungen und eine MKV draus basteln lassen. Ergebnis. Der Poppi erkennt das immer noch nicht nicht. Wenn ich die Datei abspiele und auf Untertitel gehe, zeigt er einfach keine an. Schade. Ob das jetzt am Poppi oder am BD-Rebuilder liegt, keine Ahnung.

TS-File:
Gleiche Vorgehensweise, nur eben dann nach dem Löschen der NICHT-ForcedSubs ein TS-File erzeugt. Und siehe da - das erkennt der Poppi! Zwar nicht von selbst, man muss dann von Hand die Tonspur extra auswählen, aber dann erscheinen die ForcedSubs an der gewünschten Stelle. Das gleiche gilt, wenn ich alles am Ende in eine BD-Ordnerstruktur ausgebe, dann kann ich die Tonspur auch auswählen.

MKV-Merge oder MakeMKV habe ich noch nicht getestet, aber jetzt führt wohl kein Weg dran vorbei...
Gruß,
Addie

Media-Player: PopCorn-Hour C-200 mit LiteOn BD-Laufwerk
Beamer: Samsung SA-P 600 (Full HD)
A/V-Receiver: Denon AVR 1910
TV: bei meiner Ex...
Zitieren
#7
Ausgezeichnete Post. Vielen Dank!!
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Keine MP3 oder PCM nach DTS oder Dolby im BDMV Format efph2833 18 4.973 12.12.2011, 16:35
Letzter Beitrag: Coco
  Untertitel Ä Ö Ü popcornflori 10 3.823 07.08.2011, 21:15
Letzter Beitrag: FLaSH
  C 200 spielt .avi nur noch im Miniformat ab ? Horst Dohlus 3 1.095 12.02.2011, 10:52
Letzter Beitrag: Horst Dohlus
  Noch ein paar Fragen quaterback 5 1.036 18.10.2010, 19:46
Letzter Beitrag: Locutus
  TS File nur noch 5 sec Ton dergixxer1000 12 1.363 20.03.2010, 10:25
Letzter Beitrag: dergixxer1000

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste