Firmware: A-400 [12.03.2014] | C-300 [13.02.2014] | A-300 [24.02.2014] | C-200 [11 Juli 2013] | A-200/A-210 [11 Juli 2013]

NMJ Erste Schritte | Yamj zu NMJ & Foto NMJ erstellen | Benennung, Tags, Auschluß, der beste start | NMJ Tools von der NMT Community



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
Unterschiede der 3D Varianten - sichtbare Unterschiede?
14.02.2012, 07:01
Beitrag #1
Unterschiede der 3D Varianten - sichtbare Unterschiede?
Hallo,

da ich jetzt wieder 3D nutze, allerdings die passive Technik von LG, bin ich am lesen, lesen und lesen Smile

Was ich nicht so ganz verstehe (und daher frage Biggrin ), in welchem Format liegt ein 3D Film auf BD vor?

Ich habe z.B. den 3D Film Sammy, abgespielt über die PS3, hier habe ich sehr deutliche Pop-Out Effekte, die Schildkröte schwimmt teilweise im Zimmer.

Ich habe jetzt einige SBS Mkv Dateien getestet, die Tiefenwirkung ist grandios, aber hier fallen mir keine Pop-Outs auf, es scheint eher so als wolle was "aus dem Bild heraus", aber wird lediglich unscharf. Diese SBS MKV habe ich über den A210 abgespielt.

Gibt es sichtbare Unterschiede zwischen einer BD, abgespielt über PS3 und einer SBS MKV, abgespielt über A210, da bei der SBS ja die Auflösung reduziert wird.

Oder stellt die PS3 die Inhalte nur anders (besser) da ?

Habt ihr SBS Mkv Dateien "gefunden", bei denen bei euch sichtbare Pop-Outs vorhanden waren? Welche Filme waren das? Diese würde ich dann gerne auch mal testen.

cu
Peter
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.02.2012, 09:06
Beitrag #2
RE: Unterschiede der 3D Varianten - sichtbare Unterschiede?
zum BD-Format:

Auf einer 3D-BD wird im "FramePacked" Format gespeichert (1080p/24 sowohl für das rechte als auch für das linke Auge)
In den Dateien schaut das so aus, daß im Verzeichnis "Stream" in den dort vorhandenen .m2ts Dateien das Bild für das eine Auge (wird auch für die 2D-wiedergabe benutzt) vorliegt und in einem Unterordner "SSIF" das Bild für das andere Auge in komprimiertem Format.

Um das korrekt in 3D wiedergeben zu können, muß zuerst mal der Player in der Lage sein, dieses Format zu verstehen und zu interpretieren (was derzeit kein PCH kann) und dann diese Daten an einen 3D-Fernseher weiterzugeben.

Damit mußt Dich auch nicht wundern, daß bei SBS die entsprechenden Effekte nicht oder nicht so deutlich sichtbar daherkommen.

W

C-200 (LG GGC-H20L + Seagate 250GB, 8TB NAS) > HDMI > Pio SC-LX81 (S-V810A) > HDMI > Pio KRP-500A
...quidquid agis, prudenter agas et respice finem...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.02.2012, 09:28
Beitrag #3
RE: Unterschiede der 3D Varianten - sichtbare Unterschiede?
H-SBS und Full SBS ist wohl auch ein deutlicher Unterschied, was die Schärfe angeht.
Leider ist bei der Abspielkompatibilität auch das große Heulen bei den Mediaplayern angesagt, noch jedenfalls...
...und ob sich da wirklich was tut, da bin ich noch nicht so von überzeugt.
Würde da auch eher zum offiziellen BD3D raten.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.02.2012, 09:29 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.02.2012 09:31 von Mulatte.)
Beitrag #4
RE: Unterschiede der 3D Varianten - sichtbare Unterschiede?
War Sammy 3D von BD? Dann vergleiche den doch mit Sammy SBS.

Einen deutlichen Popout habe ich in Erinnerung bei SBS Rapunzel verföhnt. Fast am Ende als die ganzen Laternen zum Himmel schweben, kommt eine weit aus dem TV raus. Meine Tochter wollte die fangen.

3D-BDs Kann ich leider noch nicht vom Streamer abspielen um selber einen Vergleich zu haben. Das Full-SBS kann man sich eigentlich sparen da es ja schon Streamer gibt die 3D-BDs können. Ich warte aber noch auf einen der auch BD-Menüs kann und der dann vielleicht die LAN-Performance besser im Griff hat. Für die 3D-Movies würde aber auch eine USB-Platte oder interne gehen.

3D-Plasma 63'' PS63C7790, AVR VSX-2020, Mede8er 600X3D u. C200, Dreambox800 u. VU+Solo2, Lautsprecher Klipsch R82, Sonos-Audio-Multiroom
Joint den Poppi-Channel im IRC Quakenet: #popcorn-hour
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.02.2012, 21:40 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.02.2012 21:45 von PeterSchmits.)
Beitrag #5
RE: Unterschiede der 3D Varianten - sichtbare Unterschiede?
Danke für die bisherigen Antworten, jetzt ist es etwas klarer für mich.

Das mit Sammy in SBS habe ich heute morgen kurz getestet, allerdings ist die SBS mkv in meinen Augen fehlerhaft, ich glaube man nennt es Ghosting, das passte gar nicht zusammen, konnte ich keine 5 Min. schauen. Mal schauen, ob ich da noch eine andere Version finde.

Habe mir heute eine zweite Original 3D BD gekauft, die werde ich mir morgen mal anschauen.

Welcher Streamer kann schon 3DBDs, wenn auch ohne Menü? Oder welcher BD Player kann 3DBD Strukturen von Festplatte abspielen?

Ich möchte eigentlich ungern wieder mit "Scheiben" anfangen, das wäre die letzte Variante, kopieren und auf BD brennen.

Danke
Peter
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.02.2012, 22:02
Beitrag #6
RE: Unterschiede der 3D Varianten - sichtbare Unterschiede?
Die neuen Realteks können 3D-BDs: http://www.popcornforum.de/showthread.ph...98&page=14

Davon gibt es schon bestimmt 10 verschiedene Streamer. Geht aber nur ruckelfrei von USB oder interne mit dem Realtek-Chip.

3D-Plasma 63'' PS63C7790, AVR VSX-2020, Mede8er 600X3D u. C200, Dreambox800 u. VU+Solo2, Lautsprecher Klipsch R82, Sonos-Audio-Multiroom
Joint den Poppi-Channel im IRC Quakenet: #popcorn-hour
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.02.2012, 01:50
Beitrag #7
RE: Unterschiede der 3D Varianten - sichtbare Unterschiede?
(14.02.2012 22:02)Mulatte schrieb:  Die neuen Realteks können 3D-BDs: http://www.popcornforum.de/showthread.ph...98&page=14

Davon gibt es schon bestimmt 10 verschiedene Streamer. Geht aber nur ruckelfrei von USB oder interne mit dem Realtek-Chip.

Das kann ich so nicht bestätigen. Ich habe jetzt schon einige 3 D Filme als ISO übers Netzwerk von meiner Synology geschaut und mir ist bisher noch nie ein Ruckeln aufgefallen. Ich bin jedenfalls sehr begeistert von der Performance.

SHARP LC60LE830 / Xtreamer Prodigy / Onkyo 608 / Synology DS409
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.02.2012, 09:15
Beitrag #8
RE: Unterschiede der 3D Varianten - sichtbare Unterschiede?
So wie sich das liest ist es nur bei einigen Movies. Teilweise werden im Hifi-Forum Filme erwähnt wie 3D-Avatar und 2D-StarWars. Bei denen auch nur bestimmte Stellen.

3D-Plasma 63'' PS63C7790, AVR VSX-2020, Mede8er 600X3D u. C200, Dreambox800 u. VU+Solo2, Lautsprecher Klipsch R82, Sonos-Audio-Multiroom
Joint den Poppi-Channel im IRC Quakenet: #popcorn-hour
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.02.2012, 22:36
Beitrag #9
RE: Unterschiede der 3D Varianten - sichtbare Unterschiede?
Hmm, komisch gerade Avatar hab ich mir natürlich als erstes angeschaut und mir ist nichts aufgefallen. Auch von der Family hat sich keiner beschwert und wenn die auch sonst nichts sehen, aber das bemerken die sofort.

Aber wenn es ums Streaming geht spielen halt viele Faktoren eine Rolle, vielleicht läuft es bei mir besser als bei den meisten....warum auch immer.

SHARP LC60LE830 / Xtreamer Prodigy / Onkyo 608 / Synology DS409
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.02.2012, 22:58
Beitrag #10
RE: Unterschiede der 3D Varianten - sichtbare Unterschiede?
Hier ab Post 2285 wird wieder über Ruckeln bei BDs diskutiert: http://www.hifi-forum.de/index.php?actio...sort=&z=46

3D-Plasma 63'' PS63C7790, AVR VSX-2020, Mede8er 600X3D u. C200, Dreambox800 u. VU+Solo2, Lautsprecher Klipsch R82, Sonos-Audio-Multiroom
Joint den Poppi-Channel im IRC Quakenet: #popcorn-hour
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Plattform Unterschiede A-110 / B-110? xelarep 1 1.197 10.07.2009 19:31
Letzter Beitrag: Mulatte

Gehe zu: