[10 Dezember 2011] C-300 Ankündigung, Spezifikationen, UI Vorführung, TFT Demo
#46
TFT Demo im ersten Post eingefügt
Zitieren
#47
(09.12.2011, 21:26)FLaSH schrieb: Ist doch alles immer wieder das gleiche Blabla!
Will ich unbedingt Menüs, dann nutze ich TMT5 oder PowerDVD, ansonsten für 'nen Remux in MKV mit HD-Ton MPC-HC mit ffdshow, fertig!
Der Poppi stellt das alles einfach ohne die nötigen Installationen und Konfiguration bereit und das ist sein Vorteil.
Mehr gibt es da eigentlich nicht zu sagen.

Ganz genau so sehe ich das auch.

Die Streamer-Besitzer sind keineswegs die anspruchsvolleren Leute. Sie nehmen einfach nur das hin, was der Hersteller ihnen vorsetzt und nehmen in Kauf, absolut gar nichts daran ändern zu können. Klar nimmt einem der Hersteller einige Arbeit damit ab. Wenn man aber mehr möchte, als vom Hersteller geboten wird, dann holt man sich einen HTPC und kann selbst nachhelfen. Wenn die Streamer das alles schon könnten, würde sich ja niemand die Mühe machen. Tongue
Media Player: Popcorn Hour C-200 (mit Samsung SpinPoint HM500JI, Lite-On iHOS104-37 und Alpha WMP-ND02 WLAN-Modul)
Fernseher: Grundig Vivance 32 LXW 82-6710 REF
Receiver: Topfield 5000 PVRt (mit 160 GB HD)
Sound: LG FB162-DOU
NAS: Netgear ReadyNAS NVX RNDX400E
Zitieren
#48
(10.12.2011, 16:28)Werner schrieb: TFT Demo im ersten Post eingefügt

Das TFT schaut ja gut aus
aber kann mann das von 2m - 3m lesen ?

Harmony 900,Samsung UE 40D6750 3d, Samsung BD D6500 3D Galaxy S 2,Klipsch RF-62,RC-62,RS-42II,Egreat R300,Onkyo TX-NR609, Sonos Fp90
http://www.easy-trike.at
Zitieren
#49
Scheint allerdings auch wieder ein langsames Display zu sein. Man kann beim Bildwechsel sehen, wie es aufgebaut wird. Tongue
Media Player: Popcorn Hour C-200 (mit Samsung SpinPoint HM500JI, Lite-On iHOS104-37 und Alpha WMP-ND02 WLAN-Modul)
Fernseher: Grundig Vivance 32 LXW 82-6710 REF
Receiver: Topfield 5000 PVRt (mit 160 GB HD)
Sound: LG FB162-DOU
NAS: Netgear ReadyNAS NVX RNDX400E
Zitieren
#50
(10.12.2011, 16:43)Coco schrieb: Die Streamer-Besitzer sind keineswegs die anspruchsvolleren Leute. Sie nehmen einfach nur das hin, was der Hersteller ihnen vorsetzt und nehmen in Kauf, absolut gar nichts daran ändern zu können. Klar nimmt einem der Hersteller einige Arbeit damit ab. Wenn man aber mehr möchte, als vom Hersteller geboten wird, dann holt man sich einen HTPC und kann selbst nachhelfen. Wenn die Streamer das alles schon könnten, würde sich ja niemand die Mühe machen. Tongue

Ich würde sagen, da definieren wir anspruchsvoll anders. Ich rede von der Qualität des Playbacks!
PCH Nutzer spielen eher BD untouched ab als XBMCler! Und Besitzer eines BD Players sowieso.
Anzeige: JVC-X35 zu 105" Leinwand
NMT: A-500, A-500 Pro
Sound: Pioneer 921-> Klipsch RF 82 | RC 62II | RW-12D | RB 61
Blu-ray: Pioneer BDP-450 mit CFW: (3D) BDs mit vollem Menü via LAN Smile
Speicher: Qnap TS-453A
Zitieren
#51
Das sollte auf einem HTPC aber auch kein Problem sein. Kommt halt auf den Grafikchip an.
Media Player: Popcorn Hour C-200 (mit Samsung SpinPoint HM500JI, Lite-On iHOS104-37 und Alpha WMP-ND02 WLAN-Modul)
Fernseher: Grundig Vivance 32 LXW 82-6710 REF
Receiver: Topfield 5000 PVRt (mit 160 GB HD)
Sound: LG FB162-DOU
NAS: Netgear ReadyNAS NVX RNDX400E
Zitieren
#52
habe noch 6 fotos gemacht da im englischen Forum jemand gefragt hat wegen Betrachtungswinkel.
Zitieren
#53
also den Text im Filebrowser kann ich ohne Probleme lesen von 3-4 Meter Entfernung, bei NMJ kann ich jedoch den Text nicht von dieser Entfernung lesen, jedoch das Coverart ohne Probleme erkennen


(10.12.2011, 16:51)Ramsus schrieb: Das TFT schaut ja gut aus
aber kann mann das von 2m - 3m lesen ?
Zitieren
#54
(10.12.2011, 16:59)Coco schrieb: Das sollte auf einem HTPC aber auch kein Problem sein. Kommt halt auf den Grafikchip an.

Was denkst du warum ich hier schon fast jeden gefragt habe. Einer hat gesagt bei ihm geht es. Mir geht es nicht um die theoretische Möglichkeit sondern ob es in der Praxis bei den Jungs hier läuft und damit erst eine Alternative zum Poppi wird. Solaneg das nicht geht braucht mit keiner kommen mit scheiß Poppi und so. Der soll erst mal seine Hausaufgaben machen und dann darf er den Poppi auch schlecht machen weil er weniger kann.
75 Zoll 3D-LED UE75F8000, AVR VSX-2020, A500 u. C200, Dreambox800 u. VU+Solo2, Lautsprecher Klipsch R82, Sonos, 40Zoll-PC-Monitor Philips
Zitieren
#55
Ist das der Samsung SyncMaster P2770HD auf den Bildern?
Kann es auf dem Karton nicht richtig erkennen Biggrin
Zitieren
#56
nein ist ein 24" TA350 denn gab es bei der Amazon Aktion, dient als Laptop Monitor und als Testgerät für die Popis
Zitieren
#57
(10.12.2011, 17:28)Werner schrieb: also den Text im Filebrowser kann ich ohne Probleme lesen von 3-4 Meter Entfernung, bei NMJ kann ich jedoch den Text nicht von dieser Entfernung lesen, jedoch das Coverart ohne Probleme erkennen

na das hat ja mal sinn so das man Musik ohne Tv hören kann
oder liege ich da falsch?
Harmony 900,Samsung UE 40D6750 3d, Samsung BD D6500 3D Galaxy S 2,Klipsch RF-62,RC-62,RS-42II,Egreat R300,Onkyo TX-NR609, Sonos Fp90
http://www.easy-trike.at
Zitieren
#58
Kannst du doch auf dem Video von Werner sehen: Ja.
Anzeige: JVC-X35 zu 105" Leinwand
NMT: A-500, A-500 Pro
Sound: Pioneer 921-> Klipsch RF 82 | RC 62II | RW-12D | RB 61
Blu-ray: Pioneer BDP-450 mit CFW: (3D) BDs mit vollem Menü via LAN Smile
Speicher: Qnap TS-453A
Zitieren
#59
Wenigsten hat die C300 einen richtign an und aus schalter net wie die A300 xD
Zitieren
#60
Hatte der C200 ja zum Glück auch schon.
Anzeige: JVC-X35 zu 105" Leinwand
NMT: A-500, A-500 Pro
Sound: Pioneer 921-> Klipsch RF 82 | RC 62II | RW-12D | RB 61
Blu-ray: Pioneer BDP-450 mit CFW: (3D) BDs mit vollem Menü via LAN Smile
Speicher: Qnap TS-453A
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [5 Oktober 2011] A-300 Ankündigung, Spezifikationen, Screenshots, UI Vorführung Werner 461 291.430 05.02.2014, 09:08
Letzter Beitrag: matthew12

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste